Hegering Wangels

Kinderansitz im Hegering Wangels

Am 10. Juli 2015 trafen sich gegen 18:00 Uhr 24 Kinder im Alter zwischen 8 und 15 Jahren auf dem Gut Farve.  Prinzessin und Prinz Waldeck stellten ihren ehm. Eselstall zur Verfügung und Übernahmen die Organsition. Nach Begrüßung durch den Hegeringleiter Holger Schädlich wurde zusammen mit den anwesenden Eltern und Jägern zünftig mit Wildbratwurst gegrillt. Die Revierinhaber steuerten Getränke, Brot und Salat dazu.

Ziel der Veranstaltung ist es den Kindern das Wild und die Zusammenhänge in der Natur näher zu bringen und zusammen einen schönen Abend zu verbringen.

Gegen 19:30 Uhr ging es auf die Hochsitze bzw. zur Pirsch natürlich nicht ohne vorher mit Jagdhörnern „Auf zur Jagd“ zu hören. Jeder Jäger nahm ein oder zwei Kinder mit in das jeweilige Revier des Hegeringes. Ein böiger Westwind zwang alle sich ordentlich anzuziehen und auch ein Fernglas war für jedes Kind dabei. Im Gegensatz zur letztjährigen Veranstaltung kam viel Wild in Ansicht. Weibliches Damwild (Kahlwild) und Damhirsche, die noch im Bast waren würden von fast allen Kindern gesehen. Auch Ricken und Böcke (Rehwild) zeigten sich und wer Glück hatte konnte sogar Sauen (oftmals mit Frischlingen) ansprechen. Natürlich war auch Niederwild insbesondere Hasen zu beobachten.

Um 22:00 Uhr waren alle wieder auf dem Gut und die Erlebnisse wurden ausgetauscht. Auch kamen zwei Maderhunde und ein Rehbock zur Strecke. Ein voller Erfolg und ein großer Dank an die Familie Waldeck!

Jaeger • 28. Juli 2015


Next Post